Spendenwanderung zugunsten unseres Wünschewagens Rlp

Text und Fotos: Susanne Jung-Kloft


Spendenwanderung der Realschule plus am Schlossberg war ein toller Erfolg

Wenn sich eine ganze Schulgemeinschaft auf den Weg zu einer Spendenwanderung macht, ist dies schon eine große Sache, umso schöner natürlich, wenn dies bei strahlendem Sonnenschein stattfindet. Unter dem Motto „Die Realschule plus macht sich auf den Weg – machen Sie mit“ konnte auf verschiedenen Routen bis nach Kölbingen oder zum Wiesensee gewandert werden. Aber nicht nur das Wetter spielte mit:

 Im Vorfeld dieses Tages hatten die Schülerinnen und Schüler fleißig Sponsoren gesammelt, die ihre Wanderung „finanzierten“. Denn mit jedem Kilometer, der gewandert wurde, kam Geld für die gute Sache, nämlich für das Hilfsprojekt „Wünschewagen“ des Arbeiter-Samariter-Bundes in die Kasse. Mit entsprechenden Ausweisen ausgestattet, hatten sie deshalb in den letzten Tagen Verwandte, Freunde, Nachbarn und Gewerbetreibende um Geldspenden angesprochen. So wurde die Spendenwanderung ein toller Erfolg, denn bis zum Tag der Spendenwanderung waren schon fast 9000 Euro zusammengekommen.

Tatkräftig unterstützt wurde die schulische Veranstaltung durch den Arbeiter-Samariter-Bund, Kreisverband Westerwald, der mit einer Abordnung für den Sanitätsdienst zur Verfügung stand. Die ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer waren für die Wanderer bei Bedarf mit Pflastern, Kühlkissen, Verbandsmaterial und sogar als Krankentransport zur Stelle.

Für Getränke und Müsliriegel hatte die Firma Aldi Süd gesorgt. An den Pausenstationen und am Ende der Wanderung wurden die kostenlosen Erfrischungen vom Schulelternbeirat an die Kinder und Jugendlichen verteilt, so dass sie gestärkt weitergehen konnten, bzw. für die gelaufene Kilometerleistung belohnt wurden.

Die Spendenübergabe an den ASB- Wünschewagen wird nun am 16. Mai 2019 im Rahmen einer Feierstunde stattfinden.

Der Wünschewagen ist ein Projekt des Arbeiter-Samariter- Bundes, der mit Hilfe ehrenamtlich tätiger Krankenschwestern und -pflegern, Ärzten und Ärztinnen unheilbar kranken Menschen einen letzten Herzenswunsch erfüllt. Dieses Hilfsprojekt wird mit dem Erlös dieser Spendenwanderung gefördert und finanziell unterstützt.

Der ASB Kreisverband Westerwald bedankt sich ganz herzlich für diese tolle Leistung und das Engagement der Schüler und der Organisatoren!